Sophia Jänicke

Sophia Jänicke

Veranstaltungskonzeption & -organisation

Kurzbiografie:

Sophia Jänicke ist verantwortlich für die Planung und das Programm des Kongresses „Mind The Progress“ zum Thema Digitalisierung und Kreativität. Außerdem ist sie zuständig für das Internationalisierungsprojekt „Creative Ports“ (ein INTERRAG Projekt) und betreut das bundesweite Netzwerk für Kreativwirtschaftsförderung (Netzwerk öffentlicher Fördereinrichtungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland).

Sophia Jänicke studierte Kultur der Metropole an der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und der Universitat de Barcelona (UB) im Bachelor. Anschließend unterbrach sie ihre Ausbildung um bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft den Cross Innovation Hub mit ins Leben zu rufen. Heute studiert sie, begleitend zu ihren Tätigkeiten bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft, ihren Master „Digital Business Management“  an der Rheinischen Fachhochschule. Sophia ist seit Oktober 2015 in der Hamburg Kreativ Gesellschaft tätig.

Creative Ports ist ein Interrreg-Projekt und wird gefördert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).