WissenVernetzung

Stippvisite bei Hanseplatte

3.12.2019 10:00 – 12:00 Uhr

Jetzt anmelden →

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Berufsfachschüler/innen und Absolvent/innen (bis 5 Jahre nach dem Abschluss) von kreativen Ausbildungs- und Studiengängen.

Die Hanseplatte steht für Musik von HIER. Der kleine Laden im Musikhaus Karostar am ehemaligen Schlachthof in der Schanze wurde vor 13 Jahren mit dem Ziel gegründet, lokalen Musiker/innen eine Plattform zu bieten. Neben Tonträgern von Hamburger Künstler/innen und Labels gibt es in der Hanseplatte allerlei hanseatische Souvenirs zu entdecken. Außerdem finden immer mal wieder kleine Live-Konzerte im Laden statt. Wir treffen uns mit dem Inhaber Jakob Groothoff, der uns einen Einblick in seinen Arbeitsalltag gewährt und uns erzählt, welche Herausforderungen hinter dem Betrieb eines Ladens stecken und wie man es schafft, dabei kein/e Lokalpatriot/in zu sein. 

In der Reihe „Stippvisite“ vernetzt die Kreativ Gesellschaft Unternehmen mit dem kreativen Nachwuchs. Studierende statten potentiellen Arbeits- und Auftraggebern einen kurzen Besuch ab, wo sie das Unternehmen kennen lernen, Fragen stellen und die Möglichkeit haben, Kontakte zu knüpfen.

Isabel Jansen

Ansprechpartner

Isabel Jansen

Nachwuchsprogramme und Crowdfunding

Tel. +49 - 40 - 8797986-28
alle Termine