Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

Cross Innovation Hub

Cross Innovation Hub

Mit einem wachsenden Angebot an neuen Formaten regen wir zum Austausch und zur Zusammenarbeit von Unternehmen und Selbstständigen aus der Kreativwirtschaft und anderen Branchen an.

    Cross Innovation Hub

    Auf der Suche nach neuen Impulsen für Produkte, Prozesse und Abläufe lohnt immer häufiger der Blick über den eigenen Tellerrand hinweg in andere Geschäfts- und Arbeitsfelder. Gerade die Auseinandersetzung mit der Kreativwirtschaft, mit ihren lösungsorientierten und flexiblen Arbeitskulturen, kann unverbrauchte Blickwinkel eröffnen. Im Cross Innovation Hub bringen wir Unternehmen, Solo-Selbstständige und Gründungsinteressierte aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen zusammen, um gemeinsam die  Perspektive zu wechseln, Visionen zu entwickeln und Innovationen  zu schaffen!

    Praktische Förderung & Reflexion

    Im Cross Innovation Hub machen wir uns diesen Ansatz zu Nutze, um Innovationen in einer frühen Phase zu fördern: Mit laufend neuen Angeboten regen wir Austausch, Vernetzung und Zusammenarbeit von Unternehmen, Selbstständigen und Studierenden aus der Kreativwirtschaft und anderen Branchen bzw. Disziplinen an. In diesem Rahmen entwickelte Ansätze begleiten wir mit aufbauenden Angeboten auf dem Weg zu wirtschaftlich tragfähigen Geschäftsideen.

    Über die praktische Förderung hinaus setzen wir uns in unterschiedlichen Formaten wie Think Tanks, Lectures und Konferenzen mit unserer Rolle und unseren Möglichkeiten als öffentliche "Brückenbauer" cross-sektoraler Partnerschaften auseinander.

    Zusammenarbeit auf Augenhöhe

    „Cross Innovation“ bedeutet für uns branchenübergreifende Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Wir bieten allen Beteiligten die Möglichkeit, im cross-sektoralen Austausch ihre Perspektive zu erweitern sowie neue Märkte und Anwendungsbereiche für ihre Leistungen und Fähigkeiten zu erschließen.

    Wir laden dazu ein neue Ideen und Visionen zu entwickeln und Innovationen anzustoßen.

    Immer auf dem Laufenden

    Im Cross Innovation Newsletter berichten wir über aktuelle Ausschreibungen und Projekterfolge. Jetzt abonnieren

    Visionen entwickeln
    Cross Innovation Newsletter 4/19

    Innovation durch Kollaboration
    Cross Innovation Newsletter 3/19

    Die Kunst der Inszenierung 
    Cross Innovation Newsletter 2/19

    Prototyping im Design
    Cross Innovation Newsletter 1/19

    Jenny Kornmacher

    Ansprechpartnerin

    Jenny Kornmacher

    Projektleitung Cross Innovation Hub

    T +49 – 40 – 879 7986 21
    Aug5

    Sommerakademie 2019

    5.8.2019 09:00 Uhr

    Studierende verschiedener Fachrichtungen erarbeiten gemeinsam neue Gamification-Lösungen für Matching- und Auswahlprozesse im Recruiting.
     
    ORT Career Center Universität Hamburg
    Monetastr. 4, 20146 Hamburg
    Aug27

    Pop-up Office 2019

    27.8.2019 09:00 Uhr

    Kreative lassen sich gemeinsam mit Berufstätigen aus anderen Branchen auf ein experimentelles Arbeitsformat ein.
     
    ORT tba.
    Aug27

    Cross Innovation - Get-together #20

    27.8.2019 19:00 Uhr

    An jedem letzten Dienstag im Monat nehmen wir Sie mit auf eine kurze Reise hinter die Kulissen des Cross Innovation Hub. Bei unserem Get-together stellen wir konkrete Ergebnisse und Inhalte vor und informieren über künftige Angebote.
    Vernetzung  
    ORT Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier
    Stockmeyerstr. 41-43, 20457 Hamburg
    Aug29

    Pop-up Office - Finissage #3/19

    29.8.2019 19:00 Uhr

    Interessierte kommen mit Teilnehmenden des Pop-up Office zu ihren Ergebnissen, Erfahrungen und Learnings ins Gespräch.
    Vernetzung  
    ORT designxport
    Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
    Sep5

    Content Foresight Mobility – Play Day

    5.9.2019 18:00 Uhr

    Im September 2019 feiern wir den Abschluss des sechsmonatigen Projekts und stellen die Ergebnisse öffentlich vor.
    Vernetzung  
    ORT designxport
    Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg
    Sep25

    scoopcamp 2019

    25.9.2019 09:30 Uhr

    Das scoopcamp ist die Innovationskonferenz für Medien von nextMedia.Hamburg
    Kongress  
    ORT Theater Kehrwieder
    Kehrwieder 6, 20457 Hamburg
    alle Termine

    Grünes Gold - Algen als Ressource: In Kooperation mit der Designforscherin Julia Lohmann haben wir einen Workshop und eine Lecture zu den Potentialen der Meeresalge als Zukunftsmaterial organisiert.

    Der öffentliche Raum als Medium - ein Thema, das Kreative, IT-Profis und Business Minds bei unserem Hackathon "Publish_Public_Spaces" zu zahlreichen innovativen Anwendungen inspirierte.

    "Art meets Science" war das Motto, einer Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY). Die Werke befassten sich mit der Forschung zur Dunklen Materie.

    Bei unseren Design Thinking Workshops im ZAL – Hamburgs Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung entwickelten die Teilnehmenden neue Ideen zu aktuellen Fragestellungen aus der Luftfahrt.

    Eine Auswahl unserer Partner

    Technologie

    In Design-Thinking-Workshops und neuen Prototyping-Formaten entwickeln wir gemeinsam mit dem hit-Technopark neue Schnittstellen zwischen der Kreativwirtschaft sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Technologiebereich. 

    Medien

    Der next media accelerator (nma) ist ein international vernetztes Anschubprogramm für junge Start-ups aus dem Mediensektor. Gemeinsam mit dem nma haben wir 2017 einen Hackathon organisiert.

    Luftfahrt

    Das ZAL – Hamburgs Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung – ist unser Partner bei Jobshadowing-Programmen, Design-Thinking-Workshops, Lectures und Hackathons.

    Finanzwirtschaft

    Gemeinsam mit dem Finanzplatz Hamburg e.V. haben wir bereits mehrere Tandems für unser Jobshadowing-Programm zusammengebracht. 

    Forschungszentren

    Mit dem Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) erschließen wir in verschiedenen Formaten wie Kunstausstellungen oder Hackathons Innovationspotentiale zwischen naturwissenschaftlicher Grundlagenforschung und Kreativwirtschaft. 

    Hochschulen

    Hamburger Hochschulen wie die Universität Hamburg, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), die FH Wedel und die AMD Akademie für Mode & Design sind zentrale Partner in diversen cross-sektoralen Projekten.

    Energiewirtschaft

    Gemeinsam mit dem Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) regen wir zum Diskurs über die Potentiale neuer Technologien für die Energie- und Kreativwirtschaft an.

    Handelskammer Hamburg

    Durch Kooperationen mit der Handelskammer Hamburg (Crowd Innovation Day 2017, Hamburg Animation Conference 2018) erreichen wir ein Netzwerk von etwa 160.000 Unternehmen in Hamburg. 

    Gesundheitswirtschaft

    Gemeinsam mit dem eHealth-Netzwerk der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) und Life Science Nord (LSN) loten wir Innovationspotentiale in der Zusammenarbeit von Gesundheits- und Kreativwirtschaft aus.

    Werden auch Sie Partner

    Sie finden unseren cross-sektoralen Ansatz interessant? Dann kommen Sie auf uns zu. Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit sind vielfältig. Im Gespräch entwickeln wir das passende Format für eine Zusammenarbeit.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung