Cross Innovation Lab
Cross Innovation Lab

Der Cross Innovation Hub wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) co-finanziert.

Cross Innovation Lab

Cross Innovation Lab

Interdisciplinary teams approach innovation projects and needs of the industry on a temporary collaboration and exhibition area.

Cross Innovation Lab

Innovation cycles are getting shorter, markets are becoming more complex - the framework conditions for industry are changing. New solutions are needed to keep manufacturing competitive in global competition. What could be more natural than to open the initial phase of the innovation process to creative professionals who deal with the development of new, useful ideas on a daily basis?

The approach

In autumn 2019, we will continue an experimental format that makes synergies and previously untapped innovation potentials in the temporary cooperation of development teams from industry and highly qualified specialists from the creative industries accessible: the Cross Innovation Lab.

For a period of six weeks (mid-October to early December 2019), a temporary collaboration and exhibition space will be created in Hamburg's HafenCity, at designxport. Here, interdisciplinary teams will tackle the innovation projects or needs of industry.

Format & Method

In modules based on one another, industrial partners develop new product concepts together with selected experts from our pool of creative professionals. In addition, there is the possibility of involving potential or existing customers in the innovation process.

  • Field research: At the beginning, the challenges of the companies are penetrated in a new depth in cooperation with creative people.
  • Laboratory phase: In a total of two laboratory phases with a total of four partner-specific workshop days, the companies develop new solutions together with selected creative professionals.
  • Feedback loops: Between the two lab phases, a concept show with all lab participants takes place in order to further improve the products through joint feedback and exchange.

Follow-up funding possible

At the end of the process there are finished prototypes and/or product concepts for which there is a chance of subsequent funding by theInvestitions- und Förderbank Hamburg (IFB Hamburg) in the next step: Experts from IFB Hamburg will participate in the Cross Innovation Lab and present their funding programme "Programme for Innovation - PROFI". For innovative and promising project ideas, this programme offers the possibility of funding of up to 80 percent by IFB Hamburg.

Become a partner now

Are you interested in developing and implementing new product ideas as an industrial partner in the Lab? Please do not hesitate to contact us.

Lab Partner 2021

Partnerships

Beteiligte Expertinnen und Experten

Pool der Kreativen

Zwölf von einer intern und extern aufgestellten Jury ausgewählte Kreativschaffende für Mitarbeit in der Vorprojekt- und Projektphase. Das Matchmaking ist Teil des Lab-Prozesses. Zwei Kreativschaffende pro Unternehmen sind in der Co-Finanzierung inbegriffen. Die konkrete Kreativen-Konstellation kann zwischen der Feldforschung und Laborphase  wechseln. Darüber hinaus können weitere Kreativschaffende hinzugebucht werden, um die Perspektiven zu erweitern und Kompetenzen zu stärken. Teilnehmende im Pool der Kreativen werden in jedem Fall zum Einsatz kommen.

Weitere Kompetenzpertnerinnen und -partner

Manchmal hat man eine Idee und benötigt eine schnelle und unkomplizierte Umsetzung. Daher können Unternehmen obenauf verschiedene Expertinnen und Experten mit sehr spezifischen, lösungszentrierten Kompetenzen wie VR/AR, UX-Design, Programmierung und Prototypenbau zu einem Tagessatz in Höhe von 600 Euro netto hinzubuchen. Dies ist insbesondere für die finale Lab-Phase zu erwarten. Teilnehmende können, müssen aber nicht zum Einsatz kommen. Hierfür können wir keine Garantie geben, wir sehen und bewerben jedoch das Potenzial.

Pool der Facilitatoren

Falls Beteiligte auf Unternehmensseite die Projekt-Prozesse nicht selbst moderieren möchten in Lab-Phase 1 und 2 bzw. keine geeigneten Personen hierfür vor Augen haben, ermöglicht der Pool der Facilitatoren wie bei den beiden anderen Pools eine von der Jury zusammengestellte Auswahl an Experten und Expertinnen mit entsprechenden Facilitations-Kompetenzen, die das richtige Mindset im Sinne eines Cross Innovation geeigneten “mutual learning mindsets” haben und Kenntnis relevanter Methoden für Cross Innovation-Vorhaben mitbringen. Wir können einen Einsatz nicht garantieren. 

Pool der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

in Kooperation mit Science Scout von Hamburg Innovation, stellen wir einen interdisziplinären Pool von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Themenbereich Klima aus verschiedenen Disziplinen zusammen. Einbeziehung und Mitarbeit im Projekt ist möglich.

Raffaela Seitz

contact

Raffaela Seitz

Cross Innovation Hub

T+49 40 879 7986 24
Theo Haustein

contact

Theo Haustein

Cross Innovation Hub

T+49 40 879 7986 23

Das Format im Detail

18.2.21, 1 Abend

Kick-off

Die Vorprojektphase startet mit einem Kick-off. Hier stellen wir uns vom Cross Innovation Hub einmal vor. Gleichzeitig sollen alle Beteiligten die Gelegenheit bekommen, sich gegenseitig kennenzulernen.

19.2.21, 1 Tag

Kennlernworkshop

Im Workshop geht es darum, die gegenseitigen Kompetenzen und Herausforderungen der Unternehmen kennenzulernen.

22.2.21 - 26.2.21, 0,5 Tage

Feldforschung 1

In ersten temporären Gruppen folgt eine Feldforschung bei den Unternehmen, wenn möglich vor Ort, andernfalls digital, um die Herausforderung und deren Kontext besser zu verstehen.

15.3.21 - 18.3.21, 0,25 Tage

Feldforschung 2

An einem weiteren Termin im März geben wir den Teams noch einmal die Gelegenheit, Feldforschung zu betreiben.

22.3.21 und 23.3.21, 1,5 Tage

Define

Die Vorprojektphase endet mit zwei Workshops zum Erfassen und Definieren der für die Projektphase finalen Herausforderungen.

14.4.21, 1 Abend

Public Opening

Mit einem öffentlichen Auftaktabend beginnt die Projektphase. Hier stellen Unternehmen mit ihrem Kreations-Team die definierten Herausforderungen einem öffentlichen Publikum vor.

16.4.21 - 14.5.21, 2 Tage

Laborphase 1

An zwei vollen Tagen gehen Unternehmens-Akteure zusammen mit den Kreations-Teams und evtl. bereichert um Sparring mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in einem Ideation-Workshop das Entwickeln (vieler) nachhaltiger Lösungen bzw. Lösungsrouten an.

19.05.21, 0,5 Tage

Bergfest

Beim Bergfest teilen alle Teams die Zwischenergebnisse aus der Laborphase 1 und geben sich gegenseitig Feedback.

21.05.21 - 14.06.21, 2 Tage

Laborphase 2

An zwei Tagen kommen die Teams noch mal zusammen und arbeiten das Feedback aus dem vorangegangenen Bergfest ein, konzentrieren sich auf wesentliche Routen und erarbeiten konkrete nachhaltige Lösungen.

16.06.21, 1 Abend

Public Closing

Am Abschlussabend werden alle Projektergebnisse einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

17.06.21, 0,25 Tage

Reflexion

In einem kurzen Workshop für die Dauer von 0,25 Tagen reflektieren die Teams gegenseitig ihre Ergebnisse und besprechen das weitere Vorgehen.

04.11.21

Update

Hier wollen wir noch einmal mit allen Lab-Beteiligten zusammen kommen. Gemeinsam schauen wir uns an, was aus den Ideen und Ergebnissen aus der Projektphase geworden ist.

Cases aus dem Lab

Partner werden! #perspektivwechsel #crossinnovation #openinnovation

Cross Innovation

Was ist Cross Innovation? Warum ist die Kreativwirtschaft innovativ und was machen wir als Intermediär genau? Alle Antworten hier! →

Partnerships

Building bridges instead of silos. As a partner of the Cross Innovation Hub, you are able to benefit from unconventional working constellations and an inspiring network. learn more →

Our formats

We are constantly developing new, experimental event formats in which creative people and professionals from other industries meet at eye level and develop collaboratively new ideas. learn more →

Partner Cases

Spannende Geschichten von Unternehmen und Kreativen, die gemeinsam Cross Innovation erfolgreich angewendet haben. Will ich hören! →

Batches

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Your cookie preferences have been saved.