Crowdfunding
Crowdfunding

Crowdfunding

Crowdfunding

Viele kleine Geldbeträge können in der Summe große Projekte möglich machen. Wir unterstützen Hamburger Projektstarter/innen kostenfrei durch unseren monatlichen Vorbereitungsworkshop Crowdfunding Club und führen individuelle Erstberatungen durch.

    Crowdfunding

    Viele kleine Geldbeträge können in der Summe große Projekte möglich machen. Dies ist der Grundgedanke einer sogenannten Crowdfunding-Kampagne. Die einzelnen Geldgeber/innen ("der Schwarm") unterstützen zum Beispiel Kulturprojekte, Prototypenanfertigungen oder kommerzielle Projekte. Ein positiver Nebeneffekt dieser Finanzierungsform ist die Steigerung der öffentlichen Sichtbarkeit für das Vorhaben - sofern die Kampagne im Vorfeld gut durchdacht wurde. Wir unterstützen Hamburger Projektstarter/innen kostenfrei durch unseren monatlichen Vorbereitungsworkshop Crowdfunding Club und führen individuelle Erstberatungen durch.

    Die Kampagne

    Kreative Projektstarter/innen stellen ihr Vorhaben auf einer Crowdfunding-Plattform wie zum Beispiel startnext.de oder kickstarter.com vor, aktivieren ihr persönliches und berufliches Netzwerk zur Unterstützung und sammeln innerhalb eines begrenzten Zeitraums kleine und große Geldbeträge von ihren Unterstützer/innen. Als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung können die Unterstützer/innen unter von den Projektstarter/innen angebotenen "Dankeschöns" wählen (sogenanntes Reward-Based Crowdfunding).

    Zu Beginn einer Crowdfunding-Kampagne legen die Projektstarter/innen einen Mindestbetrag fest, der zusammenkommen muss, um das Vorhaben durchzuführen. Bei den meisten Plattformen gilt: nur, wenn der Mindestbetrag am  Ende des Kampagnenzeitraums erreicht ist, fließt das Geld an die Projektstarter/innen. Wird die im Vorfeld festgelegte Mindestsumme verfehlt, gehen die einzelnen Beiträge wieder zurück an die Unterstützer/innen.

    Über 600 Projekte

    Von November 2011 bis Ende 2019 haben wir mit Nordstarter eine regionale Crowdfunding-Seite auf startnext.de betrieben. Über 600 Projekte aus der Kreativwirtschaft wurden in diesem Zeitraum über die Plattform kuratiert. Die Spannbreite der darüber finanzierten Hamburger-Projekte ist groß: Spielfilme, Designprodukte, Apps, Hörspiele, Studioaufnahmen, Kunstmagazine, Ausstellungen, Festivals und vieles mehr. Im Austausch mit den Projektstarter/innen auf Nordstarter konnten wir miterleben, wie Crowdfunding funktioniert. Dieses Wissen geben wir seither in unseren Crowdfunding-Angeboten weiter.

    Isabel Jansen

    contact

    Isabel Jansen

    Crowdfunding and support for young talents

    T+49 40 8797986-28
    alle Termine

    Ergänzende Angebote

    Finanzierungsfinder

    Das Recherche-Tool bildet sowohl Förderungen von Stadt und Staat als auch Förderungen durch private und öffentliche Stiftungen und Vereine ergänzt durch Kredite, Darlehen und Beteiligungen ab. mehr erfahren →

    Consultation

    The free consultation sessions provide initial orientation and sound knowledge on financing, marketing, networking and many other topics related to self-employment. learn more →

    Workshops

    Unsere kostengünstigen Workshops richten sich an Kreativschaffende und Künstler/innen in Hamburg. mehr erfahren →

    Cyber Law Clinic

    Nicht immer wird gleich ein Rechtsanwalt gebraucht. Wir möchten Solo-Selbstständige, Gründer/innen, Start-ups und kleinere Agenturen dabei unterstützen, sich rechtssicher im Internet zu verhalten. mehr erfahren →

    Crowdfunding-Erfolgsgeschichten

    Die Crowd verlässt das Schiff zuletzt

    Eine Crowdfunding-Kampagne als finanzieller Rettungsring für das älteste Theaterschiff Deutschlands mehr erfahren →

    Start-up Kushel im Interview: "Du musst beim Crowdfunding den Herdentrieb ansprechen"

    Wie wird die Crowdfunding-Kampagne zum Erfolg? mehr erfahren →