Start-ups aus der Musikwirtschaft gesucht

Innovation

Start-ups aus der Musikwirtschaft gesucht!

Digitale Lizensierungsmodelle, virtuelle Konzertplattformen oder neue Streamingdienste – für den Music WorX Pitch 2018 am 27. November in Hamburg suchen wir innovative Geschäftsideen aus der Musikwirtschaft. Gründer/innen können ihre Idee vor einer Fachjury, potentiellen Partnern und Investoren präsentieren und um ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro pitchen.

Die ausgewählten Gründer/innen erhalten u.a.:

  • Zuschuss zu Reise- und Übernachtungskosten für maximal zwei Personen
  • Bewertung der Geschäftsidee durch eine unabhängige Fachjury
  • Chance auf eine Auszeichnung für die beste Geschäftsidee inkl. Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro

Teilnahmebedingungen:

  • Ihr Geschäftsmodell betrifft die Musikwirtschaft oder hat zumindest einen starken Bezug dazu;
  • Sie befinden sich in der Vorgründungsphase oder Ihr Unternehmen wurde vor maximal zwei Jahren gegründet;
  • Sie (oder eine Person aus Ihrem Team) können am 27. November 2018 in Hamburg Ihr Unternehmen präsentieren und dort im Rahmen des Music WorX Pitch um ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro pitchen.

 

Der Music WorX Pitch ist das Finale des zwölfwöchigen Music WorX Accelerators. Die drei teilnehmenden Gründerteams des diesjährigen Accelerators laleby, Fanvestory und bandnova sind für den Abschlusspitch gesetzt.

Die Bewerbungsfrist für den Pitch endet am 1. November 2018 um 24 Uhr.

 

Music WorX

Ein Projekt der Behörde für Kultur und Medien und der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Claudia Wondratschke

Ansprechpartnerin

Claudia Wondratschke

Veranstaltungskonzeption und -durchführung

T +49 – 40 – 879 7986 25

Blog

Blog

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung